Partnersuche für Alleinerziehende: Ein hilfreicher Leitfaden

Sind Sie alleinerziehend und denken Sie daran, wieder in die Datingwelt einzusteigen? Was, wenn Sie selbst kein Elternteil sind, aber daran interessiert sind, sich mit einer alleinerziehenden Mutter zu verabreden oder sich mit dem süßen alleinerziehenden Vater aus Ihrem Fitnessstudio zu verabreden?

Eine Verabredung mit einem alleinerziehenden Vater oder einer Single-Mutter ist nicht ohne Herausforderungen, aber es ist nichts, was nicht überwunden werden kann. Mit der richtigen Einstellung und den richtigen Erwartungen gibt es keinen Grund, warum Sie nicht eine glückliche und erfolgreiche Beziehung aufbauen können.

In diesem Beitrag beginnen wir mit Tipps für Alleinerziehende, die bereit sind, sich wieder zu verabreden. Dann schalten wir einen Gang höher und geben Ratschläge für diejenigen, die eine Beziehung mit einem alleinerziehenden Elternteil erwägen.

Lesen Sie weiter für Ihren Leitfaden für die Partnersuche für Alleinerziehende.

Alleinerziehende Mutter kuschelt mit ihrem Kind auf der Couch

Dating Tipps für Alleinerziehende Eltern

Das perfekte Profilbild ist nur die Spitze des Eisbergs. Hier sind 4 wichtige Überlegungen für Alleinerziehende auf der Suche nach Liebe.

1. Seien Sie sich sicher, dass Sie für ein Date bereit sind

Wie endete Ihre letzte Beziehung? War es eine schmutzige Scheidung?

Was auch immer Sie in Ihrer letzten Beziehung durchgemacht haben, Ihr erster Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass Sie 100%ig bereit sind, eine Beziehung mit einer neuen Person einzugehen. Es gibt nicht den „richtigen Zeitpunkt“ für jeden – es kann ein paar Monate oder viele Jahre dauern, bis Sie bereit sind, diesen Schritt zu tun.

Stellen Sie sicher, dass die Lücke, die Sie fühlen, nicht besser durch eine andere Lösung gefüllt wird. Sehnen Sie sich wirklich nach Zweisamkeit? Oder könnte es sein, dass Sie einfach mehr Zeit mit Freunden oder ein neues Hobby brauchen?

Nehmen Sie als Nächstes eine ehrliche Einschätzung Ihrer Lebensumstände vor. Ihr Terminkalender als alleinerziehende Mutter ist zweifellos voll. Haben Sie Zeit, sich zu verabreden und die Anforderungen Ihres Tagesablaufs zu bewältigen? Haben Sie Freunde oder Familie, die Ihnen bei der Kinderbetreuung helfen können?

2. Machen Sie sich mit den Online-Optionen vertraut

Die Welt des Datings hat sich vielleicht sehr verändert, seit Sie das letzte Mal auf Partnersuche waren. Natürlich haben Sie sich auch verändert – Sie haben mehr Lebenserfahrung und neue Prioritäten.

Es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie versuchen müssen, eine Online-Partnervermittlung auszuprobieren, aber Sie sollten sich zumindest über die Möglichkeiten im Klaren sein. Die Leute suchen im Online-Dating nach einer Vielzahl von Dingen, so dass Sie vielleicht überrascht sein werden, wen Sie treffen können und wo Sie sie finden können.

Sie könnten nach Hobbys oder gemeinsamen Interessen suchen oder sich nach anderen Alleinerziehenden in Ihrer Nähe umsehen. Zumindest könnten Sie am Ende ein paar neue Freunde finden.

3. Machen Sie Ihre Erwartungen deutlich

Erkunden Sie nur das Terrain oder oder suchen Sie nach einer lebenslangen Verpflichtung?

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, solange Sie sich von vornherein klar darüber sind, was Sie wollen. Manche Menschen verabreden sich zum Spaß, während andere eine dauerhafte Verbindung suchen, mit einer Million Arten von Beziehungen dazwischen.

Wenn Sie sich gerade erst wieder auf den Weg machen, konzentrieren Sie sich darauf, neue Leute kennen zu lernen und neue Freundschaften zu knüpfen. Irgendwann werden Sie jemanden treffen, der dasselbe sucht wie Sie.

4. Seien Sie Ehrlich (Ohne zu viel zu verraten)

Es ist am besten, ehrlich zu sagen, dass Sie Kinder haben, denn einige würden es nicht begrüßen, später mit diesem Detail überrascht zu werden.

Bedeutet das, dass Sie alle Fakten über Ihren Ex, Ihren Sorgerechtsstreit oder das Leben Ihrer Kinder preisgeben müssen? Nein. Heben Sie sich diese Details für später in der Beziehung auf, wenn Sie die Person besser kennen.

Überlegen Sie, sich mit Alleinerziehenden zu verabreden?

Was, wenn Sie auf der anderen Seite der Medaille stehen? Hier sind einige hilfreiche Ratschläge für alle, die eine Beziehung mit einem alleinerziehenden Elternteil erwägen.

1. Setzen Sie realistische Erwartungen

Wenn Sie noch nie mit jemandem mit Kindern ausgegangen sind, ist es wichtig, sich klarzumachen, dass es nicht dasselbe sein wird wie mit jemandem ohne diese Verpflichtung. Es kann sein, dass Sie nicht in der Lage sind, die ganze Nacht in einem Club zu tanzen oder einen spontanen Wochenendausflug aus der Stadt zu unternehmen.

Obwohl die Anforderungen an eine Beziehung unterschiedlich sein können, gibt es viele Erfolgsgeschichten. Seien Sie offen und ehrlich miteinander, was Sie wollen, und Sie werden auf dem richtigen Weg sein.

2. Akzeptieren Sie die Rolle des anderen Elternteils

Auch wenn Sie eine Beziehung mit einer Person eingehen, gibt es zwei weitere Personen, die Sie berücksichtigen müssen – das Kind dieser Person und den anderen Elternteil dieses Kindes.

Wenn Ihr Partner das Sorgerecht teilt oder noch mit seinem Ex zusammenarbeitet, ist es vernünftig zu erwarten, dass Sie sich schließlich auch mit dieser Person treffen und mit ihr interagieren werden. Sie müssen nicht unbedingt beste Freunde werden, aber Sie sollten sich immer um Herzlichkeit bemühen.

Single-Vater trägt seine Tochter auf den Schulter umgeben von Bäumen

3. Überstürzen Sie es nicht mit den Kindern

Kinder brauchen oft eine Weile, um sich an neue Leute zu gewöhnen, besonders wenn sie auf ein Wiedersehen hofften. Achten Sie darauf, den Ex Ihres Partners vor den Kindern nie schlecht über ihn zu reden, egal, was Sie gelernt haben.

Das Wichtigste, was Sie tun können, ist zu zeigen, dass Sie vertrauenswürdig sind. Versuchen Sie nicht, eine Verbindung zu erzwingen – lassen Sie es auf natürliche Weise mit der Zeit geschehen. Es könnte auch angebracht sein, den Kindern irgendwann zu versichern, dass Sie nicht versuchen, ihren anderen Elternteil zu ersetzen.

4. Gewöhnen Sie sich an zusätzliche Planung (& Änderungen in letzter Minute)

Wenn Sie schon immer mit Singles ausgegangen sind, die frei und ungebunden sind, könnte es eine ziemliche Umstellung sein, mit jemandem auszugehen, der Kinder hat.

Rechnen Sie damit, dass Sie Ihre Pläne viele Tage oder sogar Wochen im Voraus planen, damit Ihr Partner die Kinderbetreuung arrangieren kann. Sie können auch mit einigen Absagen in letzter Minute rechnen, wenn die Kinder krank werden oder der Babysitter absagt.

Je flexibler und anpassungsfähiger Sie sein können, desto besser sind Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Beziehung mit einem alleinerziehenden Elternteil.

Verabredungen mit Alleinerziehenden: So sind Sie erfolgreich

Die Welt der Alleinerziehenden hat ein paar zusätzliche Regeln. Aber wenn Sie die obigen Tipps in die Praxis umsetzen, gibt es keinen Grund, warum Sie keine erfüllende Beziehung finden können.

Alleinerziehende, die wieder in die Welt der Partnervermittlung einsteigen, tun gut daran, sich mit Online-Dating-Ressourcen vertraut zu machen. Sie sollten ihre Erwartungen klar und ehrlich formulieren, ohne zu schnell zu viel zu verraten.

Denken Sie daran, sich mit jemandem zu verabreden, der ein Elternteil ist? Stellen Sie sicher, dass Sie realistische Erwartungen haben, einschließlich der Rolle des anderen Elternteils. Lassen Sie es langsam angehen, wenn es darum geht, die Kinder kennen zu lernen, und seien Sie flexibel, was Änderungen der Pläne in letzter Minute betrifft.

Stellen Sie sich der Herausforderung?

[wpseo_breadcrumb]