Tipps für das erste Treffen zwischen queeren PartnerInnen und deinen Eltern

Zuletzt aktualisiert:

Es ist bekannt, dass es schwierig sein kann, jemanden deinen Eltern vorzustellen, selbst wenn es sich um einen Freund oder eine Freundin handelt, den/die du in der Schule kennengelernt hast. Manche Eltern sind strenger und verklemmter als andere, oder es ist schwierig, genau zu wissen, wie sie auf die Person reagieren, die du ihnen vorstellst.

In diesem Artikel sprechen wir darüber, wie du deinen Eltern den queeren Partner oder die queere Partnerin, den oder die du datest, zum ersten Mal vorstellst, welche Herausforderungen damit verbunden sind und welchen Tipps du folgen kannst, um den Prozess reibungsloser zu gestalten.

Illustration eines queeren paares mit einem hund, das auf einem balkon sitzt

Warum das erste Treffen zwischen deinen Eltern und deinem Partner/PartnerIn schwierig sein kann

Wenn du dich bereits in dieser Situation befindest, während du diesen Artikel liest, weißt du wahrscheinlich schon, dass eine der Herausforderungen bei der Vorstellung deiner PartnerInnen bei deinen Eltern und anderen Familienmitgliedern darin besteht, dass du nicht weißt, wie sie reagieren werden.

Je nachdem, ob du dich ihnen gegenüber bereits über deine eigene sexuelle Orientierung geoutet hast oder nicht, besteht die Gefahr, dass deine Eltern von dem Treffen schockiert sind.

Vor allem, wenn deine Eltern eher konservativ sind, ist es wahrscheinlich, dass sie sich bereits ein Bild von dir gemacht haben, wie du jemanden des anderen Geschlechts heiratest, dich niederlässt und Kinder bekommst. All das ist zwar immer noch möglich, egal, mit wem du dein Leben verbringen willst, aber für manche Eltern ist es schwer zu begreifen.

Wenn du dich deinen Eltern gegenüber noch nicht geoutet hast und eine gleichgeschlechtliche Partnerin oder einen gleichgeschlechtlichen Partner hast, kann es sein, dass sie noch extremer reagieren, wenn sie erfahren, dass du Teil der LGBTQ+- Community bist und außerdem eine Partnerin oder einen Partner hast. Wenn sie damit nicht gerechnet haben, kann das leider zu einer unangenehmen Situation für alle führen.

Eine weitere Herausforderung, wenn du deine Beziehung deinen Eltern vorstellst, ist deine PartnerIn selbst. Wenn du dir nicht sicher bist, wie deine Eltern auf deinen Partner oder deine Partnerin reagieren könnten, solltest du sicherstellen, dass dein Partner oder deine Partnerin sich wohlfühlt, wenn er oder sie deine Eltern kennenlernt und dass ihr vorher alle Grenzen und andere Informationen besprecht.

Illustriertes schwules paar auf der straße

Herausforderungen für queere Menschen

Einige Herausforderungen für queere Menschen, wenn sie ihren Eltern ihren Partner oder ihre Partnerin vorstellen, sind:

  • Konservative Eltern zu haben und/oder nicht zu wissen, wie sie auf das Kennenlernen reagieren werden.
  • Die Möglichkeit, dass sich dein Partner oder deine Partnerin nicht wohl genug fühlt, um an dem Treffen teilzunehmen.
  • Ein Gespräch darüber zu führen, ob man während des Treffens mit den Familienmitgliedern Zuneigung zeigen soll oder nicht.
  • Die Gefahr, aus dem Haus geworfen zu werden, wenn sie von ihren Eltern abhängig sind und noch bei ihnen leben.
  • Die Geduld, die erforderlich sein kann, um die Eltern über die LGBTQ+-Gemeinschaft aufzuklären.
  • Ihre Eltern akzeptieren die sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität ihres Kindes nicht.

Es gibt bestimmt noch mehr Beispiele für Herausforderungen, denen sich queere Menschen stellen müssen, wenn sie versuchen, ihren Angehörigen ihren Partner oder ihre Partnerin vorzustellen – das sind nur ein paar gängige Beispiele.

Most Popular Choice
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
9.9
CupiDates
Finde Dein Herzblatt, spielend leicht mit CupiDates.
 
  • Große Datenbank mit verifizierten asiatischen und europäischen Singles
  • Effiziente Kommunikationstools und Instant Messaging Service
  • Sicherheit auf höchstem Niveau und professionelle Unterstützung
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
9.6
C-Date
  • Geeignet für: Flirten und zwanglose Dates
  • Kostenlose Mitgliedschaft: Kostenlose Registrierung, begrenzte Funktionen
  • Mitglieder: 36 Millionen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
9.4
DatingCafe

Mit jahrzehntelanger Erfahrung präsentiert sich DatingCafe als Zeugnis dauerhafter Liebe, indem es unzählige Paare durch seine fachkundig gestaltete Plattform verbunden hat.

  • Jahrelange Erfahrung in der Dating-Branche mit erfolgreichen Vermittlungen und langanhaltenden Beziehungen.
  • Nutzt ausgefeilte Algorithmen und personalisierte Vermittlungsdienste.
  • Eine breite und diverse Gemeinschaft von Nutzern.
  • Ein langjähriger Ruf für Sicherheit, Datenschutz und Zuverlässigkeit.
  • Gefühl der Gemeinschaft und Unterstützung mit Foren, Ratgeberspalten und Veranstaltungen.
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
9.2
Parship
  • Geeignet für: Personen die nach einer echten Beziehung suchen
  • Kostenlose Mitgliedschaft: Keine kosten für Mitgliedschaft, beschränkte Funktionen
  • Mitglieder:Über 10 Millionen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
8.7
Elite Partner
  • Finde seriöse Kontakte die bereit für eine Beziehung sind
  • Spezialisiert und Professionell
  • Seriöse Mitglieder zum Netzwerken
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
8.5
Zusammen.de
  • Einfach zu Bedienen vom Handy
  • Kostenlose Registration
  • Große Auswahl an neuen Kotakten
  • 100% Sicher und Diskret
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
8.0
DateMij

DateMij ist eine bahnbrechende Dating-Plattform, die Grenzen überwindet und Singles in Mitteleuropa verbindet, um vielfältige und bedeutungsvolle Beziehungen zu schaffen.
 

  • Grenzüberschreitende Matches: Verbindet Singles aus fünf Ländern mit einem vielfältigen Dating-Pool
  • Mehrsprachige Plattform: Unterstützt mehrere Sprachen
  • Kulturelle Kompatibilität: Nutzt kulturelle Erkenntnisse zur Verbesserung der Match-Qualität
  • Erweiterte Filterung: Ermöglicht präzise Suchverfeinerung
  • Gemeinschaft und Veranstaltungen: Veranstaltet internationale Events, um reale Verbindungen zu fördern 
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
7.7
Privatesdate
  • Wird Spaß machen und zufrieden stellen!
  • Erweiterte und angepasste Suche
  • 100% Übereinstimmung garantiert
  • Anonym
  • Spaß-liebende Gemeinschaft
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
7.0
LoveScout24
  • Geeignet für: Singles auf Partnersuche
  • Kostenlose Mitgliedschaft: keine kosten für Registration, eingeschränkte Funktionen
  • Mitglieder: 8,6 Millionen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
6.8
Gleichklang

Gleichklang setzt sich als eine einzigartige Partner- und Freundschaftsvermittlung ab, die Mitglieder durch gemeinsame Werte und authentische Profile zusammenbringt.

  • Das Matching basiert auf Werten, wie ethischen Überzeugungen und gemeinsamen Lebensstilen.
  • Unterstützt die Suche nach verschiedenen Arten von Beziehungen, einschließlich Freundschaften und mehr. 
  • Inklusive Gemeinschaft, die für alle offen ist.
  • Privatsphäre und Sicherheit gewährleisten einen sicheren Raum.
  • Transparente Kostenstruktur, um die Plattform für alle zugänglich zu machen.
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
6.5
LiebeU40

Willkommen bei LiebeÜ40 – deine Anlaufstelle für authentische Verbindungen jenseits der 40. Melde dich heute an und beginne deine Reise zu echter, zeitloser Liebe.

  • Exklusiv für Singles über 40: eine spezialisierte Plattform, die sich darauf konzentriert, reife Singles zusammenzubringen.

  • Einfache Bedienung: benutzerfreundliche Oberfläche, die die Navigation erleichtert und es Mitgliedern ermöglicht, mühelos durch die Plattform zu stöbern, Matches zu finden und mit potenziellen Partnern in Kontakt zu treten.

  • Gezielte Partnersuche: Mit fortschrittlichen Matching-Algorithmen ermöglicht LiebeÜ40 eine gezielte Partnersuche, die auf gemeinsamen Interessen, Werten und Lebenserfahrungen basier.

  • Sichere Umgebung: starker Fokus auf Datenschutz und Sicherheit.

  • Geprüfte Profile: sorgfältig überprüfte Profil, um sicherzustellen, dass alle Mitglieder authentisch sind und echte Verbindungen knüpfen können.

Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
6.3
Active & Verliebt

Dein Lifestyle. Deine Art zu Lieben.

  • Mehr als 250,000 Abenteurer auf der suche nach Gleichgesinnten.
  • 47% / 53% MÄNNER / FRAUEN ratio
  • Triff’ dein Soulmate
  • Detailliertem Persönlichkeitstest
  • Lustige Casual Dates
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
6.1
Zweisam
  • Geeignet für: Seriöse und reife Kontakte ab 50 Jahren
  • Kostenlos: Kostenlose einfache Registrierung, Features eingeschränkt
  • Mitglieder: Über 5 Millionen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
6.1
Neu.de
  • Optimal für Singles zwischen 30 und 55 Jahren
  • Abwechslungsreiche Auswahl an Mitgliedern
  • Ohne Kosten
  • Schnell und einfach zu nutzen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.8
Kultivierte Singles
  • Kostenlose Mitgliedschaft: Ohne Kosten, mit eingeschränkten Funktionen
  • Geeignet für: Singles mit ernsthafter Interesse an eine Beziehung
  • Mitglieder: 190.000
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.6
Reifeaffären
  • Geeignet für: Die ideale Dating Webseite für alle über 30.
  • Kostenlose Mitgliedschaft: Kostenlose Registrierung, begrenzte Funktionen
  • Mitglieder: 50.000
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.6
FlirtendeNachbarn
  • Premium Nutzererlebnis
  • Fortgeschrittene Matching-Algorithmen
  • Verbesserte Datenschutzfunktionen
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.4
ReifeNachbarn

Als Mitglied von ReifeNachbarn bekommen Sie alles, was Sie brauchen:
 

  • Riesige Datenbank mit verifizierten und attraktiven asiatischen Singles

  • Effiziente Kommunikationstools für echte Beziehungen

  • Höchste Sicherheit und professioneller Support

Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.1
FindeDates.com
  • Teste die Seite jetzt!
  • Finde Dates blitzschnell
  • Verschiedenste Mitglieder
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.0
I'm Luving
Lernen Sie Mädchen nach Ihrem Geschmack kennen und beginnen Sie noch heute Ihr Leben zu genießen. Wir haben für Sie bereit:
 
  • Jede Menge verspielte Damen
  • Instant-Messenger
  • Fortschrittliche Tools zum Flirten
  • Genaue Auswahl von Matches
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.0
FindeMeinenSchwarm
Finde Meinen Schwarm ist eine Dating-Seite für Menschen, die wissen, was sie für einen Partner wollen.
 
  • Kostenlose Anmeldung!
  • Einfach zu bedienende Oberfläche, optimiert für alle Geräte.
  • 100% Match-Garantie.
  • Geschützte Privatsphäre in einer diskreten Umgebung.
  • Mögliche tolle Matches.
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.0
MyFunDate

Vorteile:

  • Kostenlose, schnelle und einfache Registrierung
  • Echte Mädchen aus 180 Ländern
  • Einzigartiger benutzergenerierter Feed
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.0
Whatsaffair
  • Vertrauenswürdiger Online Dating Service
  • Optimal für leidenschaftliche Begegnungen
  • Umfangreiche Suchoptionen für ideale Partner!
  • Garantierte Privatsphäre
  • Einfaches und absolut privates Nachrichtensystem
Tipps für das erste treffen zwischen queeren partnerinnen und deinen eltern
5.0
DateYourGirl
Eine Dating-Seite, die es Ihnen ermöglicht, schöne asiatische, europäische und lateinamerikanische Singles zu treffen
 
  • Kommunikation in Echtzeit mit effizienten Tools
  • Professionelle Dating-Dienste
  • Sofortige und schnelle Antwort von den Online-Singles
  • Echte Profile
 

Allgemeine Tipps, wie du das erste Treffen meisterst

Du fühlst dich bereit, deinen Eltern deinen Partner oder deine Partnerin vorzustellen, bist dir aber nicht ganz sicher, wie du es anstellen sollst? Das ist eine persönliche Erfahrung und du solltest immer das tun, was du für dich und deine Familie am besten findest. Wir geben dir einige Tipps, die dir helfen können, den Prozess reibungsloser zu gestalten.

Vektorgrafik von zwei frauen auf dem balkon, die sich umarmen

  • Wenn es möglich ist, wäre es am besten, sich zuerst bei deinen Eltern zu outen, wenn es die Beziehung zu deinen PartnerInnen widerspiegelt. So kannst du negative Reaktionen deiner Eltern vermeiden, wenn sie das Gefühl haben, dass sie zu schnell mit zu vielen Informationen „bombardiert“ werden.
  • Sprich mit deinem Partner oder deiner Partnerin und vergewissere dich, dass er oder sie mit dem Treffen mit deinen Eltern einverstanden ist. Teile ihm alles mit, was er über deine Eltern wissen muss und wie ihr beide während des Treffens miteinander umgehen wollt.
  • Plane so, dass das Treffen ein informelles Ereignis ist. Das nimmt den Stress, der mit Etikette und Förmlichkeit einhergeht, und öffnet die Tür für einen zwanglosen und offenen Umgang miteinander.
  • Mach das Treffen kurz. Du kannst deinen Eltern sagen, dass ihr andere Verpflichtungen habt oder Besorgungen machen müsst und euch nur für kurze Zeit treffen könnt. So kann das Treffen stattfinden und du vermeidest die Unbehaglichkeit, die entsteht, wenn beide Seiten nicht wissen, was sie sagen sollen.

Stell deinen queeren Partner konservativen Eltern vor

Bei konservativen Eltern kann es schwierig sein, zu wissen, wie sie auf das Treffen mit deinem neuen Partner oder deiner neuen Partnerin reagieren oder wie sie überhaupt auf deine sexuelle Identität reagieren werden.

Es kann ein großer Schritt sein, deinen Eltern deinen Partner oder deine Partnerin vorzustellen, und wir applaudieren dir für deinen Mut, aber es ist auch wichtig zu überlegen, was das Beste für dich und dein eigenes Wohlbefinden ist. Auch wenn sie deine Blutsverwandten sind, bist du deinen Eltern nichts schuldig, vor allem nicht, wenn du das Gefühl hast, dass sie dich oder deine PartnerIn nicht akzeptieren könnten.

Wenn du deinen Eltern deinen queeren Partner oder deine queere Partnerin trotzdem vorstellen willst, hier ein paar Tipps:

  • Sprich zuerst mit deinen Eltern, bevor du deine neue Beziehung zu ihnen bringst. Das kannst du entweder persönlich, per Telefon oder auf eine andere Weise tun, bei der du dich am wohlsten fühlst. Es ist wichtig, dass du dich um deine Sicherheit und deine psychische Gesundheit kümmerst.
  • Ziehe in Erwägung, das Treffen an einem öffentlichen Ort abzuhalten. Auf diese Weise kannst du das Treffen verlassen, wenn die Situation unangenehm wird, und hast gleichzeitig den Schutz anderer Menschen um dich herum.
  • Vereinbare ein Sicherheitswort mit deinem Partner oder deiner Partnerin, damit beide wissen, wann es Zeit ist zu gehen, sobald sich einer von euch unwohl fühlt.
  • Wenn du kannst, solltest du deinen Eltern Informationen über die LGBTQ+-Gemeinschaft bereit stellen. Auf der PFLAG-Webseite gibt es eine Seite mit Ressourcen für Familienmitglieder, die akzeptieren müssen, dass jemand in ihrer Familie Teil der LGBTQ+-Gemeinschaft ist. Sie enthält auch Ressourcen für Menschen mit verschiedenen religiösen Überzeugungen.

Illustriertes queeres paar, das mit seinem hund kuschelt

Deinen queeren Partner/PartnerIn vorstellen, wenn du dich noch nicht geoutet hast

Wenn du dich noch versteckt hältst und dich nicht traust, dich deinen Eltern oder Familienmitgliedern gegenüber zu outen, ist das okay. Du kannst dir so viel Zeit lassen, wie du brauchst, und du hast auch die Möglichkeit, es ihnen gar nicht zu sagen, wenn es das Beste für dich ist. Du brauchst keine Familienmitglieder in deinem Leben zu haben, die dich nicht so akzeptieren, wie du bist, auch wenn das vielleicht schwierig ist.

Wenn du deinen Partner oder deine Partnerin trotzdem vorstellen willst, zum Beispiel um ihn oder sie zu Familienfeiern einzuladen, haben wir ein paar Ideen für dich.

Du kannst deine PartnerIn als Freund oder Freundin vorstellen, wenn deine PartnerIn damit einverstanden ist. In diesem Fall könnte es eine Diskussion darüber geben, wie ihr euch in der Gegenwart eurer Eltern und anderer Familienmitglieder verhaltet.

Wenn du dich als bisexuell oder pansexuell identifizierst und mit jemandem des anderen Geschlechts zusammen bist, brauchst du dich vielleicht nicht zu outen und kannst deine PartnerIn einfach so vorstellen, wie er oder sie ist. Für Transgender und Homosexuelle ist es sicherlich schwieriger, und wenn das der Fall ist, ist es vielleicht am besten, den obigen Vorschlag zu befolgen.

Was ist, wenn meine Eltern sie nicht mögen?

Wie wir bereits in diesem Artikel erwähnt haben, bist du deinen Eltern nichts schuldig, wenn sie dir gegenüber hasserfüllt oder negativ sind, nur weil du bist, wie du bist.

Obwohl es ideal ist, wenn deine Familie nicht nur deine Identität, sondern auch deine Beziehung akzeptiert, ist es am besten, wenn du dem folgst, was dich glücklich macht. Wenn deine Eltern deine PartnerIn nur wegen des Aussehens oder Identität nicht mögen, ist das ein Problem, an dem sie selbst arbeiten müssen.

Wenn du versucht hast, mit deinen Eltern zu reden und ihnen Ressourcen anzubieten, damit sie sich selbst weiterbilden können, und sie sich dir gegenüber immer noch negativ verhalten, ist es vielleicht an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten, bis deine Eltern auf eine positive Art und Weise handeln können.

Wenn du in dieser Situation bist und bei deinen Eltern wohnst, bedeutet das nicht, dass du aufhören musst, deinen Partner/deine Partnerin zu sehen. Wenn es sicher ist, kannst du andere Möglichkeiten finden, dich mit ihnen außerhalb des Hauses zu treffen, z. B. in einem Park oder vielleicht bei ihnen zu Hause. Auch wenn sie deine Eltern sind, sollten sie nicht das letzte Wort über deine Identität oder alles andere haben, was zu deiner Person gehört.