Wie funktioniert Bumble für Männer?

Die Dating-App Bumble ist bei weiblichen Nutzern sehr beliebt, denn sie bietet einen ganz eigenen Ansatz für das Online-Dating an und hinterfragt alte Geschlechternormen, indem sie weiblichen Nutzern die Möglichkeit gibt, die Initiative zu ergreifen.

Auf der Dating-App Bumble machen Frauen den ersten Schritt – in den Bereichen Liebe, Freundschaft oder Business. Aber was bedeutet das für männliche Singles?

In diesem Artikel schauen wir uns genauer an, wie Bumble für Männer funktioniert, wie du auf der App erfolgreicher sein kannst und deine Nachrichten auf das nächste Level anhebst. Außerdem geben wir dir Tipps und Tricks für ein besseres Bumble-Profil und teilen einige clevere Eröffnungszeilen mit dir.

Funktioniert Bumble auch für Männer & wie funktioniert es?

Das Unternehmen wurde 2014 von Whitney Wolfe Herd gegründet und ist seitdem auf mehr als 55 Millionen Nutzer in 150 Ländern gewachsen.

Auch wenn Bumble mehr auf ernsthafte Beziehungen ausgerichtet ist, weist es einige Ähnlichkeiten mit der beliebten Dating-App Tinder auf. Die CEO und Mitbegründerin Whitney Wolfe hatte die Vision einer frauenfreundlichen Version von Tinder, die weibliche Nutzer befähigt, die Führung in einer von Männern dominierten Dating-Welt zu übernehmen.

Der Algorithmus von Bumble funktioniert ähnlich wie bei Tinder. Beide Dating-Seiten haben die Swiping-Funktion gemeinsam – wenn zwei Singles nach rechts swipen, matchen sie und können ein Gespräch beginnen.

Deine Bumble-Matches werden oben auf deiner Gesprächsseite angezeigt. Dort findest du deine Match-Warteschlange und wenn du zu Premium wechselst, deine „Beeline“. Die Beeline zeigt die Profile, die dein Profil bereits nach rechts geswiped haben, die du aber noch nicht angesehen hast.

Asiatischer Mann in einem Café mit seinem Bumble-Date

Es gibt jedoch einen großen Unterschied zu allen anderen Dating-Apps auf dem Markt. Wenn ein Mann mit einem weiblichen Single matched, kann er ihr nicht zuerst eine Nachricht schicken.

Auf Bumble werden Frauen ermutigt, den ersten Schritt zu machen. Nur Frauen können eine Konversation initiieren, die innerhalb von 24 Stunden begonnen werden muss, sonst geht das Match verloren.

Sobald beide Singles geantwortet haben, gibt es keine Grenzen mehr für das Messaging. Die App bietet sogar eine Video- und Sprachanruf-Option, so dass beide Bumble-Nutzer sich besser kennenlernen können, bevor sie persönliche Informationen austauschen.

Die Dating-Plattform kann kostenlos heruntergeladen werden – auf dein Android-Telefon oder iPhone sowohl im Google Play Store als auch im App Store. Die Nutzung der beliebten Online-Dating-App ist komplett kostenlos, aber wenn du auf Premium-Funktionen zugreifen möchtest, kannst du auf Bumble Boost oder Premium upgraden.

Mit dem Bumble Boost Abo kannst du deine Matches um 24 Stunden verlängern, alle Singles einsehen, die auf deinem Bumble Profil nach rechts geswiped haben und mit bereits abgelaufenen Matches rematchen. Mit Premium hast du Zugriff auf viele weitere Features wie Spotlight, Superswipes, erweiterte Filter, Backtrack und Reisemodus.

Neben Bumble Date kannst du auch Bumble BFF nutzen, um neue Freunde zu finden oder Bumble Bizz, um dein Karrierenetzwerk aufzubauen.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Messaging auf Bumble

Der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht nur darin, so viel wie möglich zu swipen (was definitiv dabei hilft, deine Chancen auf mehr Bumble-Matches zu verbessern), sondern auch darin, dein Bumble Profil richtig auszufüllen. Denn ein gutes Profil hilft dabei eine Frau zu ermutigen,nach rechts zu swipen und wirklich den ersten Schritt zu machen.

Danach ist es entscheidend, dass du deine ersten Nachrichten richtig formulierst. Deine Aufgabe als Mann ist es, den Algorithmus für dich arbeiten zu lassen und die Konversation am Laufen zu halten. Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich gesammelt.

Tipps und Tricks für ein besseres Bumble-Profil

  • Frauen mögen es, wenn du dir Mühe mit deinem Dating-Profil gibst und ihnen einen kleinen Einblick in deine Persönlichkeit gewährst. Nimm dir Zeit, persönliche Informationen auszufüllen, um so das Interesse deines potentiellen Matches zu gewinnen.
  • Hab keine Angst, deine Persönlichkeit und Interessen zu zeigen, egal wie geekig oder nischenhaft sie sein mögen – am Ende willst du jemanden finden der dich so akzeptiert wie du bist.
  • Wähle ein Profilbild, das dich von deiner besten Seite zeigt – bei deinen Lieblingsaktivitäten, mit deinen Haustieren oder einfach ein lächelndes Selfie.
  • Swipe nicht bei jedem Dating-Profil nach rechts, denn der Algorithmus von Bumble wird dich für unaufrichtig halten und es anderen Bumble-Nutzern schwerer machen, dein Profil zu finden.
  • Verifiziere dein Profil, um mehr Vertrauen zu erzeugen.
  • Einige weibliche Nutzer sind es vielleicht nicht gewohnt den ersten Schritt zu machen und wissen einfach nicht, was sie schreiben sollen. Wir empfehlen, einen Hinweis auf deinem Profil in Form einer offenen Frage, auf die sie antworten können, zu hinterlassen – das wird ihnen helfen, das Gespräch zu beginnen.
  • Sobald du mit einem anderen Single gematched wurdest, kannst du Emoji-Reaktionen nutzen, um Interesse an deinem Match zu zeigen. Das Emoji zeigt deine Reaktion auf ein bestimmtes Foto oder Profil.
glückliches Paar im Sonnenuntergang

Wie deine Nachrichten Erfolg haben

  • Verwende den Namen deines Matches in der ersten Nachricht – das steigert laut Bumble die Antwortrate um bis zu 60%.
  • Der Schreibstil sowohl deines Profils als auch deiner Nachrichten ist sehr wichtig: halte sie kurz, aber interessant, stelle fesselnde Fragen und baue ein bisschen cleveren Humor mit ein.
  • Passe dich an den Schreibstil und die Länge der Nachricht deines Matches an, das wird ihr sofort ein besseres Gefühl geben.
  • Achte auf deine Grammatik, denn falsch geschriebene Wörter und Tippfehler sind ein großer Abtörner und können schnell zu einem Links-Swipe führen.
  • Du kannst Komplimente machen, aber übertreibe es nicht. Nachdenkliche Antworten und Fragen können viel erfolgreicher sein als ein einfaches Kompliment.
  • Vermeide sexuelle Nachrichten und Kommentare, solange du dir nicht 100% sicher bist, dass sie auf Dirty Talk aus ist.
  • Die goldene Stunde für Messaging ist zu den Hauptnutzungszeiten – was im Fall von Bumble um 18 Uhr ist.

Eine letzte Sache: Dein Match ist wahrscheinlich in Gesprächen mit mehr als einem Mann. Du musst also in der Lage sein zu spüren, wann es an der Zeit ist, die Konversation auf das nächste Level zu bringen – und sie von Angesicht zu Angesicht bei einem ersten Date im echten Leben zu treffen.

Hier sind einige Anhaltspunkte, die zeigen, dass dein Match bereit für den nächsten Schritt ist:

  1. Sie ist am Gespräch interessiert und beteiligt sich aktiv an der Konversation.
  2. Sie stellt Fragen, was bedeutet, dass sie auch an dir interessiert ist.
  3. Sie verwendet Emojis, die ihre Begeisterung und Aufregung zeigen.
  4. Sie teilt ihre Wochenendpläne mit dir – vielleicht will sie dich sogar daran teilhaben lassen.

Funktioniert Bumble für schwule Männer?

Auch wenn der Fokus von Bumble auf heterosexuellen Beziehungen zu liegen scheint, bietet die App dennoch sehr gute Funktionen für Singles jeglicher Art an – unabhängig von Geschlechtsidentifikation oder Sexualität. Die App bietet eine lange Liste von verschiedenen Geschlechtsoptionen an, aus denen du auswählen kannst.

Wenn du auf der Suche nach einem gleichgeschlechtlichen Match bist, funktioniert Bumble genauso wie Tinder – sobald beide Singles nach rechts geswiped haben, kann jeder von ihnen ein Gespräch initiieren. Die 24-Stunden-Frist gilt trotzdem.

Kurz gesagt, Bumble funktioniert für schwule Männer genauso wie jede andere Online-Dating-Seite auf dem Markt, da es ursprünglich nicht für gleichgeschlechtliche Singles entwickelt wurde. Die App ist aber immer noch eine gute Wahl, auch wenn sie keine speziellen oder einzigartigen Features für die homosexuelle Community anbietet.

schwule Männer stoßen miteinander an

Tinder oder Bumble – warum Bumble die bessere Wahl für dich ist

Die Dating-App Bumble ist eine sehr sichere Plattform zum Flirten mit umfangreichen Sicherheitsoptionen und strengen Richtlinien. Im Gegensatz zum Konkurrenten Tinder konzentriert sich die Dating-App weniger auf Hookups und mehr auf ernsthaftes Online-Dating.

Aufgrund des Women-First-Ansatzes fühlen sich weibliche Singles bei Bumble wohler und entspannter. Das bedeutet, dass Männer es einfacher finden Frauen kennenzulernen, die auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung sind.

Ein weiterer Vorteil von Bumble ist, dass Männer weniger Druck verspüren, die erste Nachricht zu schreiben, die normalerweise super kreativ und einzigartig sein muss, um Aufmerksamkeit zu erregen. Trotzdem gibt es zwei Optionen für Männer, die nicht so gerne warten und ihre Chancen erhöhen wollen:

  • Super Swipes: Ein Premium-Feature, das dem Super Like auf Tinder sehr ähnlich ist. Wenn du diese Funktion bei einer Frau nutzt, zeigst du ihr, dass du wirklich an ihr interessiert bist – so sehr, dass du bereit bist, etwas Geld auszugeben. Dieses Feature erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du gesehen und gematched wirst.
  • Verlängere das Match: Um das Zeitlimit zu umgehen, hast du jeden Tag die Möglichkeit, ein Match um weitere 24 Stunden zu verlängern. Das gibt der Frau mehr Zeit, um ein Gespräch mit dir zu beginnen.

Im Gegensatz zu anderen beliebten Dating-Apps wie Tinder, OkCupid oder Hinge können sich Männer hier zurücklehnen und die Frau mit dem Flirten beginnen lassen. Für Männer, die gerne ein wenig die Kontrolle zurückgeben, um die Machtdynamik im Matching-Prozess umzuschalten, ist Bumble die perfekte Option.

Beste Bumble Chat-Eröffnungszeilen für Männer

Auch wenn nur Frauen ein Gespräch auf der Dating-App beginnen können, ist es trotzdem gut, eine kluge und witzige Antwort parat zu haben. Stelle sicher, dass du ihr Profil studierst, Interesse an ihr zeigst und dein Bestes tust, um die Konversation am Leben zu erhalten.

Der Schlüssel hier ist, eine emotionale Verbindung zu schaffen, damit sie Spaß daran findet, dir Nachrichten zu schicken. Anders als bei Tinder suchen Singles auf Bumble nach etwas Ernstem – deshalb unterscheiden sich die Eröffnungszeilen stark und sind viel mehr darauf ausgerichtet, eine Verbindung herzustellen und Interesse zu zeigen.

Wenn dein Match die Konversation mit einem unkreativen „Hi“ beginnt, überzeuge sie einfach mit einer dieser kreativen Eröffnungszeilen. Hier sind einige der besten Fragen, die du auf deinem Dating-Profil stellen kannst und einige der cleversten Eröffnungszeilen, um jedes Gespräch interessant zu machen:

  • Was wird dein nächster Reisepass-Stempel sein?
  • Klettern, Tauchen oder eine exotische Schokoladenverkostung?
  • Dein perfekter fauler Sonntag: Yoga, Netflix oder Schlafen bis zum Mittag?
  • Wenn ich deine Freunde auf einer Party treffe und sie bitten würde, dich in 3 Worten zu beschreiben … was würden sie sagen?
  • Wenn du einen Spotify-Song für immer auf Repeat hören müsstest, welcher wäre es?
  • Ich habe zu 73% nach rechts geswiped, weil ich dich süß finde und zu 27%, weil dein Hund so süß ist. Warte, oder vielleicht war es auch andersherum 😉
  • Beschreibe dich in 3 Emojis.
  • Betrachte dies als ein kurzes Lächeln … und ein etwas länger als üblicher Augenkontakt 😉
  • Bevor wir das Gespräch beginnen können, muss ich dich schnell testen. Schau dir mein Profil an und sag mir, was darauf gelogen ist.

Zusätzlicher Tipp: Anstatt Worte zu benutzen, verwende ein cleveres und lustiges GIF, um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen und sie dazu zu bringen, dir zu antworten.

Wenn ihr vom gleichen Geschlecht seid, könnt ihr beide die erste Nachricht senden – in diesem Fall brauchst du eine sehr einzigartige und eingängige Eröffnungszeile. Jede der oben genannten Zeilen kann auch als erster Eisbrecher verwendet werden.

Ist Bumble eine sichere Dating-App für Frauen?

Ein Grund, warum die App bei weiblichen Nutzern so beliebt ist, sind die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen, die sie anbietet. Die Vision des Unternehmens ist es, Frauen zu ermutigen, Changemaker zu sein und sie zu befähigen, den ersten Schritt zu machen – deshalb sind viele der Sicherheitsfunktionen so gestaltet, dass die App für ihre Nutzerinnen sicher ist.

Das Unternehmen hat vor kurzem eine brandneue Funktion namens Privatdetektor eingeführt, die gesendete Nacktbilder automatisch unkenntlich macht. Der umfangreiche Profil- und Foto-Verifizierungsprozess und das einfache Unmatch-, Block- und Melde-System machen die Dating-App zu einem sehr sicheren Ort, um neue Singles zu treffen.

Wenn du mehr über die Sicherheitsfunktionen von Bumble erfahren möchtest und warum sie als eine der sichersten Dating-Apps für Frauen gilt, dann schau dir diesen Artikel an.

Dank der Video- und Sprachanruf-Option müssen Singles keine persönlichen Informationen austauschen, um ihr Match kennenzulernen – was viele Frauen anspricht, da sie ihre Telefonnummer oder E-Mail nicht mit einem Fremden teilen müssen.

Nicht nur Frauen profitieren von Bumbles umfangreichen Sicherheitsfunktionen und strengen Richtlinien, sondern auch Männer können eine großartige Online-Dating-Erfahrung genießen, um dann ihr Match von Angesicht zu Angesicht bei einem ersten Date zu treffen – wo deine Flirt- und Dating-Fähigkeiten im echten Leben getestet werden.

[wpseo_breadcrumb]